ps:®MT3RiB-31,75

ps:®MT3RiB-31,75 für das Werkzeugsystem THICK TURRET

Multitools sind seit mehr als 30 Jahren die Lösung für flexibles Arbeiten auf CNC-Stanzmaschinen. An den drehbaren Stationen der Stanzmaschinen eingesetzt, eröffnen sie die notwendige Flexibilität für eine automatische Bearbeitung ohne manuelle Werkzeugwechsel. Was bei dünnen Blechen für herkömmliche Multitools kein Problem ist, wird bei Stahl ab 3 mm, Aluminium ab 6 mm und VA ab 2 mm Dicke zum Lebensdauer Killer: Eine zentrale Krafteinleitung und außermittig angeordnete Werkzeuge provozieren Verkantungen der Stempel. Bei Stanzkräften bis zu 300 kN berichten Anwender von hohen Abstreiferkräften und frühzeitig ausgeschlagenen Führungen.

3-fach Multitool ps:®MT3RiB-31,75 für das Werkzeugsystem THICK TURRET

  • einfacher Wechsel der Stempeleinsätze mit maximaler Prozesssicherheit
  • geringer Werkzeug- und Führungsverschleiß durch maximale Führungslänge und einzeln druckbeaufschlagte Stempel
  • Prüffeder zur Bestimmung der nutzbaren Schneidteillänge bein achgeschliffenen Stempeleinsätzen
  • Ölkanäle für Innen- und Außenschmierung
  • keine Abdrücke am Blech durch Hochhaltefunktion für deaktivierte Stempel
  • individuelle Anpassung der Abstreifer-Federkräfte
  • maximaler Leistungsbereich durch robuste Ausführung aller Bauteile für Blechstärken bis zu s = 6 mm
  • Verwendung der Standard-Werkzeugeinsätze aus der Produktlinie "ps:®beta-V2®"

Mit einer ausgeklügelten Konstruktion optimieren die Werkzeugspezialisten der PASS Stanztechnik AG einerseits den Kraftfluss im Multitool und sorgen andererseits für verbesserte Führungsverhältnisse an den Werkzeugstempeln. Acht am Umfang im Werkzeugoberteil angeordnete Druckfedern ersetzen die bisher übliche zentrale Abstreiferfeder im Werkzeugunterteil. Für Anpassungen an spezielle Anwendungen kann die Zahl und die Stärke der Federn variiert werden. Die Anordnung schafft im Werkzeugunterteil Platz für eine optimierte Halte- und Führungskonstruktion für die Einzelstempel. Alle Werkzeugstempel sind dabei an einer drehbaren Stempelhalteplatte axial gehalten. Nur das aktive Werkzeug wird durch eine Öffnung in der Stempelhalteplatte für axiale Bewegungen freigegeben. Durch diese Öffnung wird der Werkzeugstempel von der Betätigungsnocke am Stößel einzeln beaufschlagt. Zur Aktivierung der Werkzeuge und Positionierung werden Werkzeugkopf und Werkzeugunterteil gegeneinander verdreht.

Alle nicht aktiven Stempel bleiben anders als bei herkömmlichen Multitool-Konstruktionen axial fest. Für den aktiven Stempel ergibt sich ein stabilisierendes Führungsverhältnis von Stempeldurchmesser zu Führungslänge in der Größenordnung von 1:3. Bei herkömmlichen Konstruktionen mit einer gemeinsamen Führung und Bewegung aller Werkzeuge in einem Halter sind die Führungsverhältnisse mit einem Wert von etwa 2:1 ungünstiger.

Mit der Konstruktion des Multitool ps:®MT3RiB-31,75 lassen sich die Werkzeugeinsätze einfach tauschen. Dazu wird das Werkzeugoberteil nach Lösen einer zentralen Befestigungsschraube abgenommen und die die Öffnung der Stempelhalteplatte über dem zu tauschende Werkzeugelement positioniert. Nach radialem Abziehen der lediglich „eingeklickten“ Abstreiferplatten an der Werkzeugunterseite kann der Werkzeugstempel entnommen werden.

Speziell beim Einsatz nachgeschliffener Stempel vereinfacht zudem ein Prüftool das Messen der nutzbaren Werkzeuglänge. Zentral im Werkzeugunterteil ist eine Prüflängenfeder angeordnet, die durch manuelles Betätigen des Multitools auf Block zusammengedrückt wird. Die dann am Werkzeugunterteil herausragenden Stempel können einfach gemessen werden und liefern direkt den Wert für die nutzbare Werkzeuglänge. Eine einfache Handhabung, die bei den ersten Anwendern durchweg auf positive Resonanz stößt. Das Multitool ist mit einer zentralen Ölschmierung versehen.

Das ps:®MT3RiB-31,75 für das Werkzeugsystem THICK TURRET kann für Aluminiumbleche von 0,4 bis 6 mm, für Stahlbleche mit 420 N/mm2 Streckgrenze von 0,5 bis 4 mm und für Edelstahlbleche von 0,5 bis 3mm Dicke eingesetzt werden.

Diese Weiterentwicklung zum ps:®MT3Ri3-31,75 macht es dem Maschinenbediener möglich, Standard-Werkzeugeinsätze aus der Produktlinie ps:®beta-V2® der Station B zu verwenden, um so die Maschine noch flexibler auszurüsten. Natürlich wurde auch Augenmerk darauf gelegt, dass auch das neue Design über die von vielen Kunden geschätzte Überprüfung der Schneidteillänge verfügt.

PASS Stanztechnik AG

Am Steinkreuz 2
D 95473 Creußen

Tel.: +49 9270/985 - 0
Fax: +49 9270/985 - 99
E-Mail:

PASS ONLINE-SHOP
Standardwerkzeuge erhalten Sie schnell und unkompliziert in unserem Online-Shop. Melden Sie sich jetzt an.